Filme · Kino

[Movie] Die Schöne und das Biest

Die kluge und anmutige Belle lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. Trotz ihrer Furcht freundet sich Belle mit den verzauberten Bediensteten im verwunschenen Schloss des Biests an. Mit der Zeit lernt sie hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit …

Vorab wir waren in der 2D Version, daher kann ich nichts zu dem 3D Effekten sagen 😉

Kommen wir nun zum Film, zur Handlung muss ich ja nicht viel sagen oder? Ein Stück Kindheit kommt neu Verfilmt ins Kino ❤

Nichts gegen Ryan Gosling, aber Dan Stevens ist die perfekte Besetzung für das Biest. Es ist als wäre er aus dem Original gesprungen und lebendig geworden. Das Zusammenspiel mit Emma Watson als Belle, das passt einfach perfekt. Emma ist eine Moderne Belle, zwar treue zur Vorlage aber ein bisschen schlagfertiger, perfekt für die heutige Zeit. LeFou mmh Josh Gad ich muss mich einfach verneigen, er ist einer der witzigsten Charaktere und hat mitunter die besten Gags. Im Zusammenspiel mit Luke Evans als Gaston, der so himmlischer Ar*** ist, was die Szenen der beiden so unterhaltsam macht. Der Cast ist einfach perfekt Besetzt. Sir Ian McKellen, Ewan McGregor, Emma Thompson, Stanley Tucci und und und bis ins kleinste Detail merkt mal die liebevolle Ausarbeitung und Umsetzung.

Auch die Änderungen und Erweiterungen der Handlung passen sehr gut rein, wir lernen die Charaktere und ihren Hintergrund besser kennen. Es fällt mir gerade etwas schwer meine Begeisterung in Worte zu fassen, da ich euch nicht Spoilern will was die wundervollen Erweiterungen angeht. Die kleinen witzigen Momente die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern, andere die wieder Action geladen sind wo mann den Atem anhält. Wenn ihr noch am überlegen seit, ob ihr ins Kino gehen solltet, wenn euch das Original gefallen hat dann sollte euch zu 99,99% auch dieser Version gefallen.

Es ist mehr Musik als im Original aber die neuen Songs, wie der vom Biest oder im Abspann der von Celine Dion der ganze Soundtrack perfekt. Allein aber auch besonders eingebaut in den Film ist er einfach Traumhaft. Einen meiner Favoriten, nämlich den Song von Dan Stevens „Evermore“ pack ich euch jetzt hier als Link rein. Dann könnt ihr euch selbst überzeugen. Ich wünsche euch viel Vergnügen ❤

Bewertung: 

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s