DVD / BluRay · Filme

X-Men – Apocalypse

Die Welt hat sich verändert, Mutanten werden in der Gesellschaft nun weitestgehend akzeptiert. Doch ein legendärer Bösewicht schickt sich an, Menschen wie Mutanten zu unterjochen: der einst als Gott verehrte Apocalypse, der älteste und mächtigste Mutant der Welt. Er ist unsterblich und unbesiegbar, weil er die Kräfte vieler unterschiedlicher Mutanten vereint – und er ist bei seinem Erwachen nach Tausenden von Jahren gar nicht glücklich darüber, wie sich die Welt entwickelt hat. Zur Verwirklichung seines Plans einer neuen Weltordnung bringt Apocalypse mächtige Mutanten unter seine Kontrolle: Magneto, Psylocke, Storm und Angel. Es ist an Raven und Prof. X, ein Team junger Mutanten anzuführen, das sich Apocalypse in den Weg stellt…

Macht macht keinen Gott

Seit den Ereignissen aus Zukunft ist Vergangenheit sind 10 Jahre vergangen, die Mutanten werden von den Menschen nahezu akzeptiert. Professor X und Hank haben die Schule wieder eröffnet und Erik lebt mit seiner Frau und Tochter in Polen. Raven hält sich bedeckt und versucht Mutanten zu retten und Ihnen eine neue Chance zu geben.

Doch ein Geist aus der Vergangenheit macht alle Fortschritte zunichte, Apocalypse wurde vor mehreren Tausend Jahren als der erste Mutant angesehen, durch einen Verrat wurde er jedoch weit unter der Erde im Tiefschlaf verschüttet. Ein alter Geheimbund hat es geschafft ihn zu finden und zu wecken. Sein Ziel damals wie heute, die Weltherrschaft mit ihm als Gott.

Sein erwachen hat mehrere Dinge in Bewegung gesetzt, im Zuge dessen sich Erik wieder als Magento seinem Kampf anschließt. Charles kontaktiert Moira (Fans kennen Sie aus X-Men-Erste Entscheidungen) und leider gelingt es Apocalypse trotzdem ihn zu entführen, wodurch die Schule in die Luft fliegt und einige Mutanten darunter auch Raven von Major Striker gefangen genommen werden können.

So ruht alle Hoffnung auf den Schultern von Jean, Scott und Kurt den neuen Schülern, die Ihre Freunde befreien müssen um dann gemeinsam mit Ihnen Charles zu befreien. Denn sollte es Apocalyse tatsächlich gelingen Charles Körper zu übernehmen, wäre dass das Ende der Welt wie wir sie kennen.

„X:Men – Apocalypse“ bildet den Abschluss der zweiten Trilogie und zeigt uns wie Storm, Jean und Scott überhaupt erst zum Professor gekommen sind. Wir erleben was die Angst vor dem unbekannten mit Menschen machen kann und das Schicksalsschläge manchmal jegliche Hoffnung zerstört. Macht kann einen Menschen korrumpieren oder dazu genutzt werden die Welt etwas besser zu machen.

Ich bin ein großer Fan der zweiten Trilogie, der Cast und die Stories waren einfach perfekt gewählt. Abwarten was die nächsten Jahre bereit halten, die Sterne scheinen jedenfalls gut zu stehen für unsere X-Men.

Bewertung: 
Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s