Bücher · Neuerscheinungen

Witch Hunter #1 – Virginia Boecker

9783641125493_CoverWer ist Freund? Wer ist Feind?
Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Ist es Schickal, oder Bestimmung?

Elizabeth ist eine der besten Hexenjägerinnen, jedoch wird Sie unglücklicherweise mit Kräutern erwischt die eigentlich nur von Hexen verwendet werden. Ihr Mentor und Lehrmeister Blackwell lässt Sie daraufhin ins Gefängnisse werfen, wo Sie auf ihre Verbrennung warten muss.

Ihr bester Freund und Kollege Caleb scheint sein Versprechen nicht zu halten, den es ist ausgerechnet der Erzfeind aller Hexenjäger Nicholas Perevil der Elizabeth aus dem Gefängnis und vor dem sicheren Tod rettet. Mehr tot als lebendig bringt er das junge Mädchen zu einem Heiler. Er ahnt nicht das es sich bei Elizabeth um eine Hexenjägerin handelt.

Erst eine Prophezeiung der jungen Seherin Veda deckt ihre Identität auf und offenbart ihr Schicksal, denn Nicholas wurde verflucht und muss sterben, sollte es Elizabeth nicht gelingen die mysteriöse Fluchtafel rechtzeitig aufzuspüren. Die Erlebnisse der letzten Zeit, sowie die Menschen dehnen Elizabeth begegnet lassen Sie an dem zweifeln was sie zu wissen geglaubt hat.

Eine schreckliche Entwicklung der Ereignisse zwingt Elizabeth zu handeln und sich für eine Seite zu entscheiden. Was würdest du im Angesicht des Todes wählen? Das vermeintlich bekannte das dich bereits einmal verraten hat oder das unbekannte mit ebenfalls ungewissem Ausgang?

Oh mein Gott, diese Geschichte und die Charaktere haben mich fasst genauso gefangen genommen wie damals „Dir rote Königin“ ich musste einfach in jeder freien Minute lesen. Zwar kann ich das Verhältnis zwischen Elizabeth und Malcolm nicht ganz nachvollziehen aber #TeamJohn. Caleb wurde mir im Verlauf der Geschichte immer unsympathischer, wohingegen die Charaktere um Nicholas mir direkt ans Herz gewachsen sind. Sogar Fifer mochte ich mit der Zeit sehr gerne 😉

Es gelingt Virginia Boecker sehr gut den Leser mit der Geschichte zu fesseln und glaubwürdige Charaktere zu schaffen. Dieser bunte Haufen ergänzt sich perfekt und auch die Gegenseite ist nicht zu unterschätzen. Die Leseprobe zu Band zwei „Herz aus Dunkelheit“ die sich am Ende des Buches befand, macht das warte auf Teil zwei leider auch nicht leichter.

Bewertung: 
Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s