Bücher · Neuerscheinungen

Hardwired, verführt – Meredith Wild

CoverErica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Start-Up einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …

Fifty Shades on Dublin Street

Eine Freundin von mir hat das Buch bei vorablesen.de gewonnen und es mir netterweise ausgeliehen nachdem Sie es beendet hatte. Fangen wir mal damit an das mich Blake mit seinem Kontrollzwang ein klein wenig an Christian Grey erinnert, nur ohne das ganze SM. Ansonsten erinnert mich das Buch an die „On Dublin Street“ Reihe und die habe ich heiß und innig geliebt.

Wir lernen Erica nach ihrem College Abschluss kennen, bereit ihr Start-up Clozpin (Ein Fashion-Netzwerk), was Sie mit Freunden während der Collegzeit aufgebaut hat, weiter auf dem Markt zu etablieren. Dafür ist Sie auf der Suche nach einem Investor, durch Ihren alten Collegeprofessor erhält Sie die Chance Clozpin einer Gruppe von Investoren zu präsentieren. Dort trifft Sie dann unter anderem Blake Landon, der ihre aufwändige Präsentation ohne mit der Wimper zu zucken abschmettert, dann aber noch die Frechheit hat Erica zum Essen einladen zu wollen.

Außer sich vor Wut und verwirrt durch ihre Gefühle lehnt Erica das Angebot ab und konzentriert sich auf Max, da dieser sich für eine Investition in Clozpin interessiert. Es kommt jedoch anders als geplant, da Blake scheinbar zufällig immer wieder Ericas Weg kreuzt. Wie lange wird Sie ihm widerstehen können und sollte es bei der jeweiligen Vergangenheit der beiden wirklich möglich sein eine gemeinsame Zukunft aufzubauen?

Hardwired, verführt ist der erste von Fünf Teilen der Hacker Serie und nach dem Cliffhanger am Ende muss ich mir einfach Band zwei im August kaufen, die Geschichte zieht den Leser von Seite zu Seite immer mehr in den Bann. Je mehr von der Vergangenheit der beiden enthüllt wird, desto interessanter wird die Geschichte. Meredith Wild gelingt es sehr gut den Leser zu überraschen und die Charaktere zwischenzeitlich auf eine Achterbahn der Gefühle zu schicken.

Wer die „On Dublin Street“ Bücher von Samantha Young mochte, der sollte hier auch mal einen Blick riskieren 😉

Bewertung: 
Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s