Bücher · Neuerscheinungen

Biss in alle Ewigkeit – Stephenie Meyer

Biss-Jubiläumsausgabe - Biss zum Morgengrauen _ Biss in alle EwigkeitBeauford Swans Leben ändert sich von Grund auf, als er der geheimnisvollen Edythe Cullen begegnet. Gerade erst ist er in die düstere Kleinstadt Forks gezogen und hätte nie gedacht, jemanden wie sie hier zu treffen. Edythes goldene Augen, ihre Haut wie Elfenbein und ihre übernatürlichen Fähigkeiten faszinieren ihn und ziehen ihn unwiderstehlich an.

Beauford sucht ihre Nähe. Erst nach und nach begreift er, in welche Gefahr er sich damit begibt. Doch da ist es fast schon zu spät…

Twilight, aber irgendwie doch nicht Twilight.

Wer kennt Sie nicht die Biss Bücher um Bella und Edward, damals hat man sich Nachts noch vor Buchhandlungen gestellt um als erster das neue Buch zu bekommen. Das Twilight Phänomen war ähnlich wie Harry Potter. Mann brauch sich nur vorstellen das für ein Triple Feature ein komplettes Kino ausverkauft war, soweit mir bekannt ist hat das Hunger Games noch nicht mal geschafft (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) Daher habe ich mich sehr gefreut als ich vom Carlsen Verlag die Sonderausgabe als Rezensionsexemplar erhalten habe.

Zwar hatte ich zu dem Zeitpunkt schon viele negative Dinge gehört, aber ich fand die Idee von den vertauschten Rollen sehr interessant. Zu sehen wie sich die Charaktere durch den Geschlechtertausch verändern würden und wie Stephenie Meyer manche typische Mädchen Szenen anders erzählen will.

Die von euch die denken, das ist doch komplett die gleiche Geschichte warum sollte ich das nochmal lesen, den Zahn muss ich euch sofort ziehen. Mann erkennt zwar Elemente wieder und die Story ist von der Handlung auch sehr ähnlich, aber keine Kopie von Twilight. Es ist Stephenie Meyer sehr gut gelungen, die beliebten Schlüsselszenen unter anderem die mit den Löwen und dem Lamm zwar zu übernehmen aber doch in die neue Geschichte zu integrieren.

Beau ist sehr sympathisch und nicht so von komplexen zerfressen wie damals Bella, Edythe mmh… sie ist fast wie Edward aber doch irgendwie anders. Sehr unterhaltsam ist auch das Beau zum Schulscharm #1 wird ohne das eigentlich zu wollen und sich immer versucht mit irgendwelchen ausreden aus der Affäre zu ziehen. Bis zum verhängnisvollen Baseballspiel hält sich das Buch von der Story nahe an dem Original Twilight doch dann geht es drunter und drüber. Denn Stephenie Meyer hat uns dann doch eine kleine Überraschung zum Jubiläum beschert, ich weiß zwar nicht ob ich sie so mag, weil mir dann doch etwas gefehlt hat aber es passt definitiv zu der Geschichte von Beau und Edythe.

Also wer von euch Lust hat nochmal oder zum ersten Mal ins Twilight Universum einzutauchen, schnappt euch eine Kuscheldecke und macht euch was leckeres zu trinken. Ich wünsche euch viel Spaß und Glück bei den Abenteuern in Forks.

Bewertung: 

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar und die Bereitstellung des Covers.
Advertisements

5 Kommentare zu „Biss in alle Ewigkeit – Stephenie Meyer

  1. Aha!
    Ich hab das Buch schon gesehen und hatte es in der Hand, bin aber nicht schlau draus geworden, worum es geht und wie rum man es eigentlich halten muss. (Das hat mich fast verrückt gemacht. Ich wüsste wahrscheinlich nicht, wie ich das Buch ins Regal stellen sollte.) Also, danke für die Aufklärung. Ich gehöre nicht zu denen, die vor dem Laden standen, um das Buch zu bekommen. Ich hab mein Biss-Exemplar vor einem Jahr auf dem Flohmarkt erstanden. Aber die Filme hab ich gesehen, weshalb ich ungefähr weiß, wie das ganze abläuft. Wurden nur Edward und Bella vertauscht oder die anderen auch? Ich weiß nicht, ob mir das ganze gefallen würde. Meine Lieblingsfigur ist Alice und ich mag die Beziehung die sich zwischen Bella und Alice aufbaut. Das würde mir wahrscheinlich fehlen, wenn es dann so andersrum abgelaufen wäre.
    LG, m

    Gefällt mir

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s