Bücher

Die rote Königin (Red Queen #1) – Victoria Aveyard

Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …

Rot und Silber und stärker als beide

Mare Molly Barrow ist eine 17 jährige rote im letzten Jahr vor ihrer Einberufung und eine Diebin. Ihr bester Freund Kilorn hat seine Lehrstelle verloren und muss in den Krieg, was gleichbedeutend mit einem Todesurteil ist. Gisa, Mare’s talentierte kleine Schwester riskiert alles um Kilorn davor zu bewahren und dafür brauchen die beiden Geld, eine Menge Geld. Jedoch ist es in diesen rebellischen Zeiten nicht gerade förderlich für die Gesundheit einen silbernen zu bestehlen. In den Adern der silbernen fließt jedoch besonderes Blut, silbernes Blut was sie von dem roten Fußvolk unterscheidet und Ihnen besondere Fähigkeiten verleiht, und Gisa muss für ihr vergehen bestraft werden.

Völlig fertig das Sie die Zukunft ihrer Schwester zerstört hat macht sich Mare auf den Weg. irgendwie das nötige Geld zu besorgen und bestiehlt gerade den falschen oder vielleicht doch den richtigen? Prinz Cal ist inkognito in ihrem Dorf unterwegs und verschafft ihr überraschender Weise eine Stelle im Palast als Dienerin und rettet sie somit vor dem Krieg, doch hier nimmt die Geschichte erst ihren Lauf.

Eine rote mit Fähigkeiten, das hat es noch nie gegeben und so soll es auch bleiben, denn genau das ist Mare und Tausende silberne haben den Zwischenfall während der Königinnen Kür gesehen und deshalb wird Sie vor allen Augen versteckt und als verschollene Silberne namens Mareena Titanos in einen Welt voller Lügen und Intrigen geworfen. Nichts ist mehr wie es war und Jeder kann jeden verraten.

Ausgerechnet in diesen Zeiten formt sich eine Rebellion gegen die Herrschaft der silbernen und Mare spielt dabei eine nicht unwichtige Rolle, doch wem kann man in solch schwierigen Zeiten vertrauen? Und kann man sicher sein das das entgegengebrachte Vertrauen nicht enttäuscht oder gar verraten wird?

Es gelingt Victoria Aveyard wundervoll uns in eine andere Welt zu entführen und die Charaktere so zu verstricken das die Grenzen zwischen Freund und Feind nahezu verschwimmen, gegen Ende konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, jedoch war es die Schlaflose Zeit mehr als Wert.  Für mich war der erste Teil der roten Königin gleichwertig wenn nicht sogar etwas besser als der erste Teil der Tribute von Panem Reihe, wenn ich also sage das ich den zweiten Teil kaum erwarten kann, dann könnt ihr euch Vorstellen wie spannend das Buch war.

Advertisements

4 Kommentare zu „Die rote Königin (Red Queen #1) – Victoria Aveyard

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s