Bücher

[Review] Nine Lives of Christmas by Sheila Roberts

Weihnachtsbote auf vier Pfoten.
Der herrenlose Kater Ambrose sieht sich schon in den ewigen Jagdgründen, als ihm in letzter Sekunde der Feuerwehrmann Zach das Leben rettet. Prompt folgt er Zach nach Hause. Der ist davon gar nicht begeistert und versucht, den anhänglichen Streuner wieder loszuwerden – vergeblich.

Um sich bei seinem Lebensretter zu revanchieren, beschließt der Kater, dem Beziehungsmuffel Zach in Sachen Liebe auf die Sprünge zu helfen. Denn für Ambrose steht fest: Die nette Verkäuferin aus der Zoohandlung ist genau die Richtige für ihn …

Danke Arrow für Ray Palmer (Brandon Routh) ohne ihn hätte ich dieses Buch nie gefunden, den es wurde 2014 von Hallmark verfilmt und im Trailer war Brandon Routh zu sehen. Etwas deprimiert, weil mit etwas Glück der Film vielleicht Weihnachten 2015 nach Deutschland kommt, hab ich dann dieses Buch entdeckt, die Grundlage zum Film.

Nur waren mir 7,99€ für die deutsche Version „Weihnachtsbote auf vier Pfoten“ zu teuer und das Cover war auch nicht ganz mein Fall. Am Ende ist es dann die englische Kindle Version für 3,99€ geworden, trainierte mein Englisch und schont den gequälten Geldbeutel.

Zum Inhalt: Ambrose steht kurz davor sein letztes Leben zu verlieren und macht einen Deal mit Gott, er wird sich bessern um so ein schönes neuntes und langes Leben zu haben. So kommt es das er von Zach Stone gerettet und irgendwie adoptiert wird, obwohl dieser Ihm eigentlich nur ein neues Zuhause suchen will. Dann stellt sich auch noch heraus, das Zach’s Freundin ihm ein Leben und seine große Liebe gekostet hat. Da steht für Ambrose fest, die Frau muss weg und hatte sich Zach sich doch so gut mit der Verkäuferin aus der Zoohandlung verstanden. Ambrose schöpft alle Möglichkeiten aus die beiden zusammen zu bringen, doch Zach hat Beziehungsprobleme und ist eher der Friends with Benefits Typ. Merilee jedoch ist die Frau fürs Leben und nicht nur für eine Nacht, viel Arbeit für Ambrose aber schließlich zählt nur das Endergebnis.

Bewertung: Ich hätte dem Buch sehr gerne 5 Sterne gegeben, den es war wunderbar zu lesen. Jedoch kam mir das Ende viel zu plötzlich, hätte ruhig noch 1-2 Kapitel länger sein können. Jedoch passt es wundervoll in die Weihnachtszeit und ich hoffe Weihnachten 2015 kann ich auch den Film mit etwas Glück sehen.

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s