Bücher · Talk

Playing with Fire #1 – Verbotene Gefühle

Marriage to a Billionaire

Um direkt ehrlich zu sein, dies ist nicht die einzige oder erste Version dieses Buches, die bei mir eingezogen ist. Vor längerer Zeit hat es sich die Englische Originalversion „The Marriage Bargain“ auf meinem Kindle gemütlich gemacht. Ich habe auch die ersten paar Seite gelesen, es dann aber schnell wieder zur Seite gelegt. Zu dem Zeitpunkt hatte ich irgendwie keine Lust auf ein Englisches Buch.

Dann ist es mir letztes Jahr in der Buchhandlung aufgefallen, so a la „Moment mal die Autorin kennst du doch, gibt’s das jetzt auf Deutsch??“ und natürlich musste es mit Nachhause, die Lady hier braucht das Geld ja auch nicht für andere Sachen, nein… *Sarkasmus sorry* jedenfalls bin ich nun fast ein Jahr später endlich dazu gekommen, es auch wirklich zu lesen. *Yeah* Obwohl ich das deutsche Cover irgendwie unpassend finde.

Alexa ist auf der Suche nach Mr. Perfect: ein Familienmensch muss er sein – und 150.000 Dollar besitzen. Nur so kann sie das Haus ihrer Eltern retten. Als ihr der attraktive Nick einen Hochzeitsdeal vorschlägt, ist sie empört: Der arrogante Architekt ist alles, was sie nie wollte. Doch eins hat er im Überfluss – Geld. Und er braucht dringend eine Frau, um sein Erbe antreten zu können. Die beiden schließen einen Vertrag mit strengen Regeln: kein Sex, keine Gefühle. Aber je länger die Scheinehe dauert, desto größer wird die Anziehung.

Man wurde gleich in die Geschichte gezogen und konnte mit Alexa mitfühlen, auch war die Entwicklung der Charaktere nicht sprunghaft sondern wurde logisch und passend zur Story erzählt. Kurzum Alexa benötigt 150.000$ um Ihren Eltern zu helfen, was der Geldgeber nicht erfahren soll. Nick benötigt eine Ehefrau um die Firma zu erben (Klausel im Testament) die beiden kennen sich schon seit Kindertagen haben sich aber aus den Augen verloren. Zum Glück gibt es da Maggie, Nicks Schwester und Alexas beste Freundin. Gegensätze ziehen sich an, ist hier das Motto, den Nick ist so gar nicht das was sich Alexa von Gaia gewünscht hat. Nick hat eine Beziehungsphobie, seine aktuelle Freundin Gabriella ist dabei sich in Ihn zu verlieben und Pläne zu schmieden. Daher heiratet er lieber Alexa, da es für beide ja nur eine Geschäftsbeziehung auf kurze Zeit wird. Gott oder lieber Gaia? liegt der Mann Falsch.

Im laufe des Buches können wir miterleben wie eine unterschiedliche Kindheit, das Leben als Erwachsener prägen kann und manchmal nur der richtige Mensch gebraucht wird um alles wieder gerade zu biegen, auch wenn es sich dabei um das glatte Gegenteil von dem handelt was man sich vorgestellt hat. Schließlich bekommt man im leben nicht immer was man sich wünscht, aber manchmal das was man wirklich braucht.

Bewertung: Bewertung

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s