Bücher

Janet Evanovich – Zuckersüße Todsünden

rezi

The Raven Boys

Eines schönen Tages, war ich in der Bücherei und dabei ist mir dieses Buch ins Auge gefallen, bin irgendwie das totale Cover Opfer und musste es mitnehmen. Zum Glück, den die Geschichte ist einfach so verrückt das sie wieder total Genial ist.

Zum Buch

Lizzy Tucker ist Bäckerin und hat das Haus Ihrer Tante Ophelia geerbt und lebt und arbeitet seitdem in Salem, dem berühmte Ort der Hexenprozesse. Ihre Spezialität sind Cupcakes und nicht nur irgendwelche, diese machen einen irgendwie glücklich beim Essen. Doch eines Tages taucht der Mysteriöse Diesel bei ihr auf und erklärt ihr, Sie wäre eine Unerwähnbare und hätte die Gabe magische Objekt zu finden und eine ihrer Fähigkeiten wäre eben auch das Sie auf magische Weise immer himmlische Cupcakes backen kann.

Diesel braucht nämlich ihre Hilfe um die SALIGA-Steine die die sieben Todsünden in sich tragen vor seinem bösen Cousin Wulf in die Finger zu bekommen. Lizzy wird daraufhin in ein verrücktes Abenteuer gezogen und hat es mit menschenähnlichen Affen, verzwickten Zaubersprüchen und einem irren Helfershelfer namens Hatchet. Hatchet besitzt ebenfalls die Gabe magische Objekt zu finden und arbeitet mit Wulf zusammen, nur hat er einen „kleinen“ Mittelalter tick.

Im laufe der Geschichte müssen Lizzy und Diesel das Rätsel um die vier Anhänger lüften um an den Stein der Völlerei zu gelangen. Jeder Anhänger beeinflusst den Besitzer anders und nacheinander erlebt Lizzy die Fresssucht, Masochismus, Sammelleidenschaft für die aller Art und den Wunsch jede Menge Babys von Diesel zu bekommen. Zusammen mit dem Affen Carl der jedem den Stinkefinger zeigt ist ihr Leben das komplette Chaos geworden. Doch aus jedem Chaos entspringt auch etwas Gutes, zwar ist eine Beziehung zwischen Diesel laut den Regeln nicht möglich aber das knistern zwischen den beiden ist einfach nicht zu leugnen.

Meine Meinung

Diese Geschichte ist so verrückt, das Sie wieder total genial ist. Shirleys Kauderwelsch, Glo’s Zauber versuche, Carl’s Eskapaden und die Chemie zwischen Diesel und Lizzy ist einfach himmlisch. Sie versucht anfangs verzweifelt ihn zu verjagen um dann doch irgendwann nachzugeben. Endlich mal wieder ein Buch wo man sich gefreut hat es weiterzulesen, Teil zwei befindet sich schon auf dem Stapel für 2014 und da geht es dann um den Stein der Wollust 😉

Bewertung: 

Advertisements

2 Kommentare zu „Janet Evanovich – Zuckersüße Todsünden

  1. Der Humor von Janet Evanovich ist einfach erstklassig, ihre Romane um Stephanie Plum habe ich zwar noch nicht gelesen, vielleicht ja weil es sich um eine Reihe handelt und ich schon genug von denen ungelesen im Regal habe, Diese beiden Bände jedoch von ihr liegen, dank dir *g*, vorläufig auf dem Wunschzettel, vielleicht sieht`s ja der Weihnachtsmann 🙂

    Gefällt mir

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s