Blog · Talk

Montagsfrage: Brichst du deinen Büchern den Rücken?

montagsfrage_bannerBrichst du deinen Büchern den Rücken?

NEIN!! Jedesmal wenn ich ein Buch mit einem gebrochenen Rücken sehe überlauft mich ein grusel schauer, mein erster Gedanke „das Arme Buch“. Mann bezahlt in der Regel 10€ für ein Taschenbuch und das möchte ich dann natürlich wenn es sogar noch zu einer Reihe gehört, nach dem Lesen schön im Bücherregal bewundern. Wie sieht es denn bitte schöne aus, wenn da nur verknickte Bücher drinstehen *grusel* Mal abgesehen davon, werden Bücher nur geklebt und es ist wirklich nicht schön wenn durch zuviel knicken Seiten herausfallen.

Ich lese ab und an gerne Schnulzenromane für 2,50€ (Julia, Baccara..) diese kann mann dann auch nach Herzenslust knicken, so das Sie besser in der Hand liegen. Denn mal ehrlich mehr als einmal liest mann die nicht. Bücher wie Marc Levys „Sieben Tage für die Ewigkeit“ zum Beispiel, werden aber nach einiger Zeit wieder gelesen und stehen solange im Bücherregal. Seid also bitte gnädig zu euren Büchern oder besorgt euch einen E-Reader, der ist handlich und ihr habt gleich mehrere Bücher dabei.

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s